TRS Tamarinde paste , 200g

Tetul, Imli, Tentuli, Amli, Chinch, Hunase, Chintapandu, Vaalanpuli, Siyambala, Puli

Tamarinde ist die reife Frucht des Tamarindenbaumes, welche 7-20 cm lang sowie flach und unregelmäßig gekrümmt ist. Dieses indische Gewürz ist braun und gefüllt mit einem fleischigen, saftigen und säuerlichen Fruchtfleisch. Die Kapseln enthalten 1-12 große, flache, glänzend braune, eiförmige Samen, eingebettet ins das braune, essbare Fruchtfleisch. Das Fruchtfleisch schmeckt süß-sauer und enthält viel Säure und Zucker. Das Fruchtfleisch enthält viel Calcium und Vitamin C. Die indische Tamarinde ist eine sehr würzige Frucht, welche in vielen verschiedenen herzhaften indischen Rezepten als Hauptzutat verwendet wird.
Das Fruchtfleisch der Tamarinde ist sehr beliebt in Indien und wird weit verbreitet als Zutat bei der Zubereitung verschiedener würziger Speisen in der indischen Küche eingesetzt. Die indische Tamarinde ist ein wichtiger Bestandteil in indischen Curries und Chutneys, in leckeren Saucen und Süßspeisen. In Westen Indiens wird dieses indische Gewürz beim Einlegen von Fisch verwendet. Außerdem gibt man indische Tamarinde in indische Desserts als Marmelade, als Saucen, in Säfte oder gesüßte Getränke, Sorbets, Eiscreme und alle Arten von Snacks. Zusammen mit Tamarinde werden Zucker und andere indische Gewürze verwendet, um, je nach Region, Chutneys oder einer Vielzahl von Gewürzmischungen einen bitter-süßen Geschmack zu verleihen. Dieses indische Gewürz wird meistens in bestimmten Regionen Indiens wie Maharashtra, Tamil Nadu und Andhra Pradesh verwendet, in der Küchen man damit indische Spezialitäten wie Rasam, Sambar, Vatha Kuzhambu und Puliyogare zubereitet.
Unsere Tamarinde wird sorgfältig von den harten Kapseln getrennt, welche die fleischige Frucht äußerlich umhüllen.

Verwendung von indischer Tamarinde-Paste:

Vor dem Kochen weicht man das getrocknete Tamarindenfruchtfleisch in Wasser ein und gibt dann den Saft in die Zubereitung. Man weicht die gepresste Tamarinde ein und passiert sie so, wie man es auch mit den ganzen Kapseln machen würde. Dies ergibt etwa eine ¾ Tasse Sauce. Um das Fruchtfleisch der Tamarinde verwenden zu können, nimmt man etwa 1 Tasse getrockneter Kapseln, trennt die Frucht von den Kapseln und weicht sie etwa 20 Minuten in 1 Tasse warmem Wasser ein. Gießen Sie das Wasser dann durch ein feines Sieb in eine Schüssel und pressen das Fruchtfleisch durch das Sieb in die Flüssigkeit in der Schüssel die Feststoffe sehen aus wie weiches Zwetschenmus . Rühren Sie alles gut um, damit es sich verbindet, füllen es in ein Glas, verschließen es dicht und frieren bis zu einer Woche ein. Um diese gepresste Tamarinde zu verwenden, geben Sie etwa 2 EL des Fruchtfleisches in eine ½ Tasse heißes Wasser.
Tamarinde kann je nach Rezept als Ganzes verwendet werden, um Saft herauszupressen, als Paste oder als Fruchtfleisch. Auch Tamarindenpaste bekommen Sie in unserem Onlineshop unter www.indische-lebensmittel-online.de in der Kategorie “Indische Spezialitäten” .

Verwendung indischer Tamarinde in der Küche:

• Tamarinde verleiht scharfen und würzigen Gerichten der südindischen Küche einen charakteristischen säuerlichen Geschmack und ist daher eine der wichtigsten Zutaten südindischer Rezepte.
• Man kann mit Tamarinde Tomaten ersetzen.
• Südindische Spezialitäten mit Tamarinde sind Pulihora-Reis, Sambar =würzige Linsensuppe mit verschiedenem Gemüse und verschiedene Arten von Pickles und Chutneys.
• Tamarinde wird auch in Marinaden und als natürliches Konservierungsmittel verwendet.
• Mit indischer Tamarinde bereitet man Erfrischungen und kühle Getränke zu.
• Die reife Tamarinde verwendet man in indischen Desserts, süßen Saucen und anderen Süßspeisen.
• Tamarinde ist eine hervorragende Zutat für vegetarische indische Gerichte, da sie den Speisen Umami gibt, ein würziges Element, welches manchmal in fleischlosen Gerichten fehlt.
• Das Fruchtfleisch der Tamarinde wird in einer Vielzahl von indischen Gerichten verwendet, in Saucen, Marinaden, Salaten, Pfannengerichten, Sorbets und auch kühlen, erfrischenden Sommergetränken.

Weitere Verwendung von indischer Tamarinde-Paste:

• Tamarindensaft wird zur Reinigung von Messing, Kupfer und anderen Metallsorten verwendet.

Indisches Rezept: Sambar mit Kokosnuss und grünen Chilies

Zutaten für dieses indische Gericht Sambar mit Kokosnuss und grünen Chilies:
• 3 Tassen Linsen
• 1 Tasse Gemüse Trommelstock, Aubergine, Bohnen, Karotten, Kartoffeln
• 1 TL Knoblauchpaste
• 1 TL Kümmelsamen
• ½ TL Bockshornkleesamen
• 1 Zwiebel, fein gehackt
• 1 Tomate, fein gehackt
• 1 TL Kurkumapulver
• 1 Prise Asafoetida
• 4 grüne Chilies, längs geschnitten
• 1 Tasse Tamarindensaft
• 1 TL Korianderpulver
• 1 EL Sambarpulver
• Salz
• 2 EL Öl
• 1 Streifen Curryblätter

Zum Feinmahlen:

• ¼ Tasse Kokosraspel cup Grated coconut
• 1 TL Kümmelsamen

Zum Würzen:

• 1 TL Senfsamen
• 1 TL Kümmelsamen

Weitere indische Rezepte mit indischer Tamarinde-Paste:

• Eier-Curry
Sambar
• Bhel Puri
• Tomaten-Chutney
• Tamarinden-Reis
• Pani Puri
Rasam
• Orangenschalen-Chutney
• Tamarinden-Chutney
• Dal mit Tamarinde
• Puliyogare

Andere Namen von Indischer Tamarinde-Paste:

Tetul, Imli, Tentuli, Amli, Chinch, Hunase, Chintapandu, Vaalanpuli, Siyambala, Puli

Typ: Frucht mit Samen
Farbe: Braun
Geschmack: Süß-sauer

Produkt Besonderheiten

Gewicht
0.2 kg