Hähnchen-Kebab auf indische Art – indisches Hähnchengericht

Indisches Rezept: Hähnchen-Kebab auf indische Art – indisches Hähnchengericht. Indisches Essen – sehr einfach, schnell und leckere indische Gerichte jetzt zuhause selbst indisch kochen.
Zutaten – Alles was Sie brauchen
Zubereitung – Schritt für Schritt Anleitung
Alle Rezeptzutaten Online kaufen


Zutaten Hähnchen-Kebab auf indische Art – indisches Hähnchengericht:


Rezeptzutaten für Hähnchen-Kebab auf indische Art - indisches Hähnchengericht Online kaufen


Zubereitung indisches Gerichte – Hähnchen-Kebab auf indische Art – indisches Hähnchengericht
  • 1 Schritt 1:
    Mischen Sie die Zwiebeln, den Zitronensaft, das Öl, den Knoblauch, Chapli Kebab Gewürzmischung, das Paprikapulver, Salz und 2 Lorbeerblätter in einem Beutel mit Zipverschluss und geben das Hühnchen dazu.

  • 2 Schritt 2:
    Drücken Sie die Luft heraus und verschließen den Beutel so, dass das Hähnchen überall bedeckt ist.
  • 3 Schritt 3:
    Kühlen Sie den Beutel unter gelegentlichem Wenden mindestens 20-30 Minuten bis zu einem Tag.
  • 4 Schritt 4:
    Weichen Sie die restlichen 12 Lorbeerblätter zusammen mit 12 Holzspießen zugedeckt 30 Minuten lang in Wasser ein.
  • 5 Schritt 5:
    Nehmen Sie das Hühnchen aus der Marinade.
  • 6 Schritt 6:
    zitrone halbieren und in 24 dünne Scheiben ohne Kerne geschnitten.
  • 7 Schritt 7:
    Stecken Sie einen Hühnchenwürfel auf einen Holzspieß, dann ein halbes Lorbeerblatt, dann ein weiterer Hühnchenwürfel und abschließend eine Zitronenscheibe.
  • 8 Schritt 8:
    Wiederholen Sie das, so dass Sie auf jedem Spieß 4 Hühnchenwürfel, 2 Lorbeerblätter und 2 Zitronenscheiben haben.
  • 9 Schritt 9:
    Besprühen Sie das Grillgitter mit Antihaftspray, heizen den Grill auf mittlere Hitze vor oder bereiten ein mittelheißes Feuer vor.
  • 10 Schritt 10:
    Grillen Sie die Spieße unter häufigem Wenden, bis das Hähnchen braun und durch ist. Das dauert etwa 8 Minuten.
  • 11 Schritt 11:
    Servieren Sie diese indische Spezialität Hähnchen-Kebab auf indische Art noch heiß mit Reis.