Braune Kichererbsen-Curry – pikantes indisches Currygericht

braune-kichererbsen-masala-curry-pikantes-indisches-currygericht
Indisches Rezept: Braune Kichererbsen-Curry – pikantes indisches Currygericht. Indisches Essen – sehr einfach, schnell und leckere indische Gerichte jetzt zuhause selbst indisch kochen. Zutaten – Alles was Sie brauchen
Zubereitung – Schritt für Schritt Anleitung
Alle Rezeptzutaten Online kaufen


Zutaten Braune Kichererbsen-Curry – pikantes indisches Currygericht:


Rezeptzutaten für Braune Kichererbsen-Curry - pikantes indisches Currygericht Online kaufen


„>

Zubereitung indisches Gerichte – Braune Kichererbsen-Curry – pikantes indisches Currygericht

  • 1Schritt 1:
    Gießen Sie das Wasser der braune Kichererbsen (Kala Chana) ab und stellen Sie es beiseite.
  • 2Schritt 2:
    Vermengen Sie die Tomaten, die grünen Chilies und den Ingwer zu einer Paste.
  • 3Schritt 3:
    Erhitzen Sie das Öl in einem Topf.
  • 4 Schritt 4:
    Fügen Sie Asafoetida (Asant / Hing) und den Kümmel hinzu.
  • 5Schritt 5:
    Nachdem die Kümmelsamen aufgeplatzt sind, geben Sie das Kichererbsenmehl dazu und braten alles unter Rühren eine Minute lang an.
  • 6 Schritt 6:
    Fügen Sie das Tomatenpüree, das Korianderpulver, den Kurkuma und das rote Chilipulver hinzu und kochen alles bei mittlerer Hitze 4 Minuten lang. Das Öl wird aus der Mischung austreten, und diese wird um die Hälfte reduziert.
  • 7Schritt 7:
    Anschließend geben Sie die Currypaste dazu sowie eine ¼ Tasse von der Kokosmilch und kochen es unter Rühren auf, bis sich die Currypaste aufgelöst hat.
  • 8 Schritt 8:
    Fügen Sie die Kichererbsen und die übrige Kokosmilch hinzu und lassen Sie es zugedeckt 7 bis 8 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  • 9Schritt 9:
    Zerdrücken Sie die Kichererbsen mit einem Pfannenwender, so dass sie weich werden. Geben Sie dieGaram Masala und die Korianderblätter zu. Lassen Sie das Ganze für weitere zwei Minuten kochen.
  • 10Schritt 10:
    Garnieren Sie das fertige Gericht mit dünnen Tomatenscheiben.